Unfall unter Drogeneinfluss? BMW-Fahrer landet auf Verkehrsinsel

Symbolbild Polizei. Das Foto zeigt das Blaulicht auf einem Polizeiauto.
+
Symbolfoto Polizei

Eine Blutprobe musste ein 21-Jähriger nach einem nächtlichen Unfall in Bad Hersfeld abgeben. Die Polizei vermutete, dass er unter Drogeneinfluss stand.

Bad Hersfeld - Der 21-Jährige aus Bad Hersfeld war laut Polizei am Donnerstag gegen 2.15 Uhr mit seinem BMW 318 i in Bad Hersfeld auf der Meisebacher Straße stadteinwärts unterwegs.

Beim Abbiegen in die Simon-Haune-Straße kam er nach links von der Fahrbahn ab und rutschte auf eine Verkehrsinsel. Dabei drückte er ein Verkehrszeichen um.

Wegen Verdacht des Drogeneinflusses wurde eine Blutentnahme angeordnet. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.