Zeugen merkten sich Autokennzeichen

Kind an Fußgängerampel in Bad Hersfeld erfasst: Fahrer fährt davon

+
An diesem Übergang über die Dippelstraße wurde der Junge angefahren. 

Bad Hersfeld. Großes Glück im Unglück hatte ein elfjähriger Junge, der am Sonntagabend gegen 18 Uhr in Bad Hersfeld an einem Ampel-Übergang von einem Auto angefahren wurde.

Er wurde leicht verletzt ins Klinikum gebracht. 

Der Junge kam vom Benno-Schilde-Platz und überquerte die Dippelstraße. 

Nach Zeugenaussagen zeigte die Fußgängerampel grün. Trotzdem wurde er von einem Auto erfasst, das Richtung Friedloser Straße unterwegs war und bei Rot über die Ampel gefahren sein muss. Nach Angaben der Polizei stieg der Fahrer aus, schaute nach dem Jungen und fuhr dann davon. 

Zeugen merkten sich das Kennzeichen. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass sie den Fahrer schnell ermitteln wird. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.