Handwerkertag in Bad Hersfeld

Handwerkertag: Klaus Stöcker aus Bebra zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt

+
Der neue Ehrenkreishandwerksmeister: Klaus Stöcker (Mitte) mit Nachfolger Marco Diegel (links) und dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer Kassel, Frank Dittmar. 

Beim Tag des Handwerksmeisters im Bad Hersfelder Audimax ist der 68-jährige Klaus Stöcker aus Bebra am Mittwoch zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt worden. 

Stöcker war 2018 nach 15 Jahren aus gesundheitlichen Gründen als Kreishandwerksmeister zurückgetreten. Sein Nachfolger ist Marco Diegel aus Nentershausen-Weißenhasel. 

Mit dem Tag des Handwerksmeisters feiern die Innungen ihre jungen und ihre langjährigen Meisterinnen und Meister. Die laut Programm rund dreistündige Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg findet zum ersten Mal statt. Zur Premiere ist das Audimax der Bad Hersfelder Obersbergschulen voll besetzt. 

Wir berichten weiter.

Handwerkertag in Hersfeld-Rotenburg: Innungen feiern ihre Meister

 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludg er Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka
 © Ludger Konopka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.