Stadt soll Klimanotstand ausrufen

Klimademo: „Wir wohnen in Bad Hersfeld, also fangen wir hier an“

Die Demonstranten wollen, dass Bad Hersfeld den Kllimanotstand ausruft.
+
Die Demonstranten wollen, dass Bad Hersfeld den Kllimanotstand ausruft.

Die Stadt Bad Hersfeld soll den Klima-Notstand ausrufen – dafür haben gestern rund 100 Personen im Schilde-Park demonstriert.

„Wir wohnen in Bad Hersfeld, also fangen wir hier an“, sagte Thomas Bös von Bündnis 90/Die Grünen. 

Noch in diesem Jahr soll ein entsprechender Antrag im Parlament eingebracht werden. 

Einige Redner – darunter die Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg, Fridays und Parents for Future und neben den Grünen auch die SPD – machten mit kurzen Reden ihre Standpunkte deutlich. Dazwischen sorgten die Bands Blues Man Crew und Red Carpet für Stimmung unter den Teilnehmern. „Die Chance ist einmalig“, sagte Antje Fey-Spengler von den Grünen. „Corona zeigt, was mit Sicht auf den Umweltschutz alles möglich ist.“ 

Rund zwei Stunden dauerte das Klimademo-Programm. Polizei und Ordner achteten auf die Einhaltung der Hygienevorgaben. 

Quelle: Hersfelder Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.