Parkhaus ist fertig

Klinikum: 216 Parkplätze für Patienten und Besucher

+
Die Schranke zum neuen Parkhaus am Klinikum in Bad Hersfeld symbolisch geöffnet haben Kreistagsvorsitzender Horst Hannich, Landrat Dr. Michael Koch, Ärztlicher Direktor Professor Dr. Markus Horn, Geschäftsführer Martin Ködding, Architekt Frank Dorbritz, Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz und Bürgermeister Thomas Fehling.

Bad Hersfeld. Die Schranke zum neuen Parkhaus am Klinikum in Bad Hersfeld wurde am Freitag symbolisch geöffnet. 

Beteiligt waren Kreistagsvorsitzender Horst Hannich, Landrat Dr. Michael Koch, Ärztlicher Direktor Professor Dr. Markus Horn, Geschäftsführer Martin Ködding, Architekt Frank Dorbritz, Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz und Bürgermeister Thomas Fehling.

Ab sofort stehen die 216 Parkplätze, darunter zwölf Mutter-Kind-Plätze, neun Behindertenparkplätze und mehrere Ladestationen für Elektrofahrzeuge den Patienten und Besuchern offen. 

Nach naturschutzrechtlichen Bedenken bei der Planung hatte zuletzt die Insolvenz einer beteiligten Firma die Fertigstellung des rund vier Millionen Euro teuren Bauprojekts verzögert. Die offizielle Eröffnungsfeier ist für Samstag, 9. September, geplant. Bis zu diesem Termin sollen auch alle Restarbeiten erledigt und die Außenanlagen fertiggestellt sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.