Ladendiebstahl

Mit Kind im Kinderwagen auf Diebestour: Ehepaar aus Fulda festgenommen

Ein Ehepaar aus Fulda ist am Samstag von der Polizei geschnappt worden, nachdem sie in einer Drogerie in Bad Hersfeld Artikel im Wert von rund 2.500 Euro stahlen.
+
Ein Ehepaar aus Fulda ist am Samstag von der Polizei geschnappt worden, nachdem sie in einer Drogerie in Bad Hersfeld Artikel im Wert von rund 2.500 Euro stahlen (Symbolbild).

Ein Ehepaar aus Fulda ist am Samstag von der Polizei geschnappt worden, nachdem sie in einer Drogerie in Bad Hersfeld Artikel im Wert von rund 2.500 Euro stahlen.

Bad Hersfeld - Gleich zwei Personen nahmen Beamte der Polizei Bad Hersfeld am Samstag (16.10.) nach einem Ladendiebstahl in einer Drogerie in der Heinrich-von-Stephan-Straße fest. Eine Mitarbeiterin der Drogerie in Bad Hersfeld hatte die Polizei gegen 15.15 Uhr über einen Ladendiebstahl informiert.

Bei Eintreffen der Beamten konnte ein 47-jähriger Mann aus Fulda mit Kleinkind und Kinderwagen angetroffen werden, teilt die Polizei mit. Angestellte hatten den Mann sowie eine Frau dabei beobachtet, wie sie Waren aus den Regalen entnommen und in mitgebrachte Tüten gesteckt hatten. Als die Ladendiebe ihre Beobachter entdeckten, legten sie laut Polizei einige Artikel wieder in die Auslage und die Frau flüchtete. Zeuginnen konnten den Mann samt Kleinkind und Kinderwagen bis zum Eintreffen der Polizeistreife vor Ort festhalten. Der 47-jährige Mann wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen zunächst entlassen.

Kurze Zeit später fiel den Polizisten eine weibliche Person, die auf die Beschreibung der flüchtigen Ladendiebin passte, auf einem Parkplatz im Bereich der Max-Becker-Straße auf. Bei einer Kontrolle der 32-jährigen Frau aus Fulda, bei der es sich um die Ehefrau des zuvor festgenommenen 47-Jährigen handelte, konnten diverse originalverpackte Parfüms und Kosmetikartikel aufgefunden werden, teilt die Staatsanwaltschaft Fulda und das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Ein Überprüfung in der Drogerie ergab, dass es sich hierbei um von dort entwendete Artikel im Wert von rund 2.500 Euro handelte. Auch in dem Auto der Familie konnten die Polizeibeamten diverse originalverpackte Gegenstände ohne Rechnung auffinden und sicherstellen, wie die Polizei mitteilt. Die Eheleute wurden zunächst vorläufig festgenommen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda ordnete der zuständige Richter des Amtsgerichts Fulda noch am selben Nachmittag die Durchsuchung der Wohnräume des Ehepaars an. Hierbei konnten weitere originalverpackte Gegenstände, für die dem Ehepaar keine Rechnungen vorlagen, aufgefunden und beschlagnahmt werden .Das Paar wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Gegen die beiden Fuldaer wird nun wegen des gewerbsmäßigen Diebstahls ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.