Bis Mittwoch erneut Streik bei Amazon

Bad Hersfeld. Seit Sonntagnacht wird bei Amazon wieder gestreikt. Dazu ruft die Gewerkschaft Verdi erneut die Beschäftigten der beiden Verteilzentren von Amazon Bad Hersfeld auf.

Der Ausstand beginnt mit der Nachtschicht und dauert bis Mittwoch, 24. Juni, Ende der Spätschicht.

Seit zwei Jahren befindet sich ver.di mit Amazon in der Auseinandersetzung um einen Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels, heißt es in einer Pressemitteilung der Gewerkschaft. Der größte online-Versandhändler lehne es weiterhin ab, einen Tarifvertrag zu verhandeln und schaffe sich damit Konkurrenzvorteile.

„Kurz vor der Urlaubszeit stellen wir in den Vordergrund, dass es bei Amazon kein Urlaubsgeld und weniger Urlaubstage gibt,“ erläutert Verdi-Gewerkschaftssekretärin Mechthild Middeke. „Amazon-Beschäftigte haben nur 28 Arbeitstage Urlaub, der tarifliche Anspruch wären 30 Tage, und es gäbe ein tarifliches Urlaubsgeld von derzeit 1 182 Euro nach hessischem Tarif.“

Bei dem monatlichen Verdienst, der für die langjährig beschäftigten Versandmitarbeiter in Bad Hersfeld bei 1950 Euro Brutto liege, sei es kaum möglich, für eine Urlaubsreise etwas zurückzulegen, betont die Gewerkschaftssekretärin. (red/zac)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.