Hauswand und Verteilerkasten beschädigt

Müll in Bad Hersfeld angezündet: 10.000 Euro Sachschaden

Die Front eines Feuerwehrautos ist zu sehen.
+
Symbolfoto Feuerwehr

Hoher Sachschaden ist bei einem Brand von Müllsäcken in der Bad Hersfelder Innenstadt entstanden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Bad Hersfeld – Mehrere Müllsäcke (Gelbe Säcke) haben noch Unbekannte am Donnerstag gegen 1 Uhr an in der Straße „Hinterer Steingraben“ in der Bad Hersfelder Innenstadt angezündet.

Zeugen hörten laut Polizeimeldung laute Knallgeräusche und entdeckten dann die Brandstelle.

Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen ausrückte, konnten das Feuer löschen, trotzdem wurden bei dem Kleinbrand eine Hauswand und ein Verteilerkasten beschädigt, sodass mehrere tausend Euro Schaden entstanden. Die Polizei gibt den Sachschaden mit rund 10 000 Euro an.

Sachdienliche Hinweise zu den Brandstiftern werden in der Polizeistation Bad Hersfeld unter Tel. 0 66 21/932 0 angenommen, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. red/nm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.