Boot auf Vereinsgelände beschmiert

Nach Sachbeschädigung in Bad Hersfeld: Polizei findet verdächtigen Beutel am Tatort

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.
+
Symbolbild Polizei

Bei der Anzeigenaufnahme einer Sachbeschädigung auf einem Vereinsgelände in Bad Hersfeld machten die Polizisten eine verdächtige Entdeckung.

Bad Hersfeld – Da dürfen die Polizisten nicht schlecht gestaunt haben: Nachdem ein noch unbekannter Täter zwischen Samstag- und Sonntagabend auf dem Gelände eines Vereins an der Straße „Auf der Unteraue“ in Bad Hersfeld die Zeltplane einer Zeltgarage beschädigt und ein Boot beschmiert hatte, entdeckten sie bei der Anzeigenaufnahme einen verdächtigen Stoffbeutel am Tatort.

Darin befanden sich verschiedene Utensilien, darunter eine Tüte mit 1,8 Gramm einer weißen und Betäubungsmittel ähnlichen Substanz. Die Tüte selbst befand sich in einem schwarzen Kästchen mit mehreren Bankkarten und wurde sichergestellt.

Die Schmierereien an dem Boot wurden vermutlich mit einem Edding-Stift getätigt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit insgesamt rund 500 Euro an.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.