1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bad Hersfeld

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Bad Hersfeld: Papierstapel mit Glas Wasser gelöscht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadine Meier-Maaz

Kommentare

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Bad Hersfeld
Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Bad Hersfeld: Zu einem Zimmerbrand rückten die ehrenamtlichen Kräfte aus, nachdem eine Nachbarin den Rauchwarnmelder gehört hatte. © TV-News Hessen

Zu einem Zimmerbrand ist die Bad Hersfelder Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.30 Uhr mit mehreren Fahrzeugen ausgerückt.

Bad Hersfeld - Alarmiert wurden die ehrenamtlichen Brandschützer der Kernstadt und aus dem Geistal von der Leitstelle des Kreises zur Friedrich-Wagner-Straße nicht unweit des Feuerwehrhauses in der Bad Hersfelder Innenstadt.

Eine Nachbarin hatte den ausgelösten Rauchwarnmelder gehört und die Feuerwehr gerufen. Als die ehrenamtlichen Brandschützer vor Ort eintrafen, hatten sich die Bewohner laut Feuerwehrsprecher Jonas Seitz bereits ins Freie gerettet und auch die Polizei war schon vor Ort.

Beim Betreten der betroffenen Wohnung war dann leichte Verrauchung festzustellen und ein kleiner Papierstapel qualmte. Zum Ablöschen reichte ein Glas Wasser.

Nach Lüftungsmaßnahmen war der Einsatz für die rund 30 Kräfte schnell beendet.

Eine vermutlich alkoholisierte Bewohnerin wollte nicht ins Krankenhaus, ihr ging es aber laut Notarzt auch soweit gut. (yk/nm)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion