Bauarbeiten am Hersfelder Bahnhof

Neue Anzeiger für Zugziele am Bahnhof in Bad Hersfeld

+
Bauarbeiten am Bahnhof Bad Hersfeld: Am Bahnsteig 2 und 3 werden seit gestern die neuen Zugzielanzeigen installiert und Kabel gezogen.

Die Bauarbeiten am Hersfelder Bahnhof laufen auf Hochtouren, damit zum Hessentag alles fertig ist. Neue Anzeigen für Zugziele werden installiert, Kabel werden gezogen.

In die Bauarbeiten am Bad Hersfelder Bahnhof ist wieder Bewegung gekommen: Seit Mittwoch, 21. Mai, installiert eine Metallbaufirma aus dem Kreis Teltow-Fläming die neuen Zugzielanzeigen am Bahnsteig 2 und 3.

Nachdem bereits angebrachte Informationskästen zwischenzeitlich wieder abgenommen worden waren, wurden die Anzeigen jetzt versetzt positioniert: in Fahrtrichtung Eisenach auch außerhalb des Regenschutzes, um bei einem Doppelzug die gesamte Länge abzudecken.

In Höhe des Treppenabgangs der Unterführung hält ein neuer Träger zwei Anzeigen, während die zweite Anzeige in Fahrtrichtung Fulda am Ende der Überdachung installiert ist. Eine fünfte Anzeige informiert künftig am Gleis 1. Auch die dazugehörigen Kabel werden gezogen.

In der Wartehalle und am Vorplatz soll es ebenfalls elektronische Übersichtstafeln geben. Die Bahn beabsichtigt, die neue Ausstattung noch rechtzeitig zum Hessentag in Betrieb zu nehmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.