Mitfahrer gesucht

Pfarrer organisieren Tour auf den Spuren des Bauernbarock

Wollen mit dem Ackerschlepper zu Bauernbarock-Kirchen fahren: (von links) Pfarrer Tim Mahle, Pfarrerin Annette König und Pfarrer Janosz König auf einem Schlepper von Hans-Martin Bachmann aus Weißenhasel. Der Schlepper gehörte schon Bachmanns Vater und ist noch immer in der Landwirtschaft im Einsatz. Foto: nh

Hersfeld-Rotenburg. Mit einer Schleppertour am Samstag, 20. Juni, wollen Pfarrerin Annette König aus Nentershausen, Pfarrer Janosz König aus Richelsdorf und Pfarrer Tim Mahle aus Wichmannshausen auf ihre Bauernbarock-Kirchen aufmerksam machen.

Die Strecke führt von Mitterode über Wichmannshausen und Richelsdorf nach Nentershausen. In allen vier Kirchen werden jeweils Aktionen angeboten. Die Tour startet um 10.30 Uhr in Mitterode mit einer Morgenandacht unter dem Titel „Vom Himmel hoch, da komm ich her - Interview mit einem Engel“. In Wichmannshausen berichtet um 11.30 Uhr Baron Otto von Boyneburgk über das Patronat und den Abendmahlskelch aus dem 16. Jahrhundert. Nach einem Mittagsimbiss geht es um 12.30 Uhr nach Richelsdorf weiter, wo um 13.30 Uhr die „Richelsdorfer Bergmänner“ aufspielen und ein wenig vom Bergbau in der Region erzählen. In Nentershausen wird um 14.30 Uhr ein Deckengemälde lebendig. Nach dem Reisesegen klingt der Nachmittag bei Kaffee und Kuchen aus.

Prächtig ausgemalt

Die evangelischen Kirchen in Mitterode, Wichmannshausen, Richelsdorf und Nentershausen zählen zu den elf noch erhaltenen Bauernbarock-Kirchen in Osthessen. Die Gotteshäuser in Mitterode, Wichmannshausen und Richelsdorf wurden vermutlich vom gleichen Maler in der Barockzeit ausgemalt. Den Wolkenhimmel mit den Deckengemälden in der Kirche Nentershausen gestaltete 1706 Simon Steffen. Die umlaufende Emporenbrüstung schmückte im gleichen Jahr der schmalkaldische Maler Johann Fabarius mit 26 Bildmedaillons, denen entsprechende Schriftmedaillons zugeordnet sind.

Die Veranstaltung ist teil der Entdeckertour durch die Bauernbarock-Kirchen in Osthessen. Entlang der Fulda von Heinebach über Weiterode nach Ronshausen wird an diesem Tag auch eine Fahrradtour angeboten. Beginn ist um 11 Uhr in Heinebach. Auf einer weiteren Route, von Ausbach über Mansbach und Bodes nach Odensachsen fährt an diesem Tag ein Bus. Die Hinfahrt beginnt um 9.45 Uhr in Odensachsen, die Rückfahrt mit Zwischenstopps und Besichtigungen um 11 Uhr in Ausbach.

Mitfahrer gesucht: 

Wer an der Schleppertour mit oder ohne eigenes Fahrzeug auf eigene Gefahr die gesamte- oder Teilstrecken mitfahren möchte, sollte sich bis Freitag, 12. Juni, anmelden:

- Pfarramt Wichmannshausen, Pfarrer Tim Mahle, Telefon 05658/1086, pfarramt.wichmannshausen@ekkw.de

- Pfarramt Nentershausen, Pfarrerin Annette König, Telefon 06627/207, pfarramt. nentershausen@ekkw.de

- Pfarramt 2 der Ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde in Wildeck, Pfarrer Janosz König, Telefon 06627/9150065, pfarramt2.wildeck@ekkw.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.