Lenkzeiten nicht eingehalten

Lkw-Kontrolle an B27 in Bad Hersfeld: Polizei meldet erhebliche Verstöße

+
Erhebliche Mängel stellten die Polizisten bei der Ladungssicherung dieses Lkw fest.

Bad Hersfeld. 26 Lastwagen hat die Polizei am Mittwoch an der Bundesstraße 27 bei Bad Hersfeld kontrolliert - und dabei teils erhebliche Verstöße festgestellt. 

Die Kontrolle war eine gemeinsame Aktion der Verkehrs- und Sonderdienste des Polizeipräsidium Osthessens sowie des BAG (Bundesamt für Güterverkehr). Hauptaugenmerk bei der Kontrolle des Güter- und Personenverkehrs wurde insbesondere auf Verstöße im Bereich der Ladungssicherung, der Einhaltung der Sozialvorschriften als auch gegen das in diesem Bereich bestehende Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge über 12 Tonnen gelegt. 

Die Ergebnisse der vierstündigen Kontrolle sprechen für sich, heißt es. Insgesamt wurden 26 Lkw kontrolliert. Hierbei wurden mehrere Verstöße gegen die Ruhe- und Lenkzeiten, drei Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot sowie sechs Verstöße im Bereich der Ladungssicherung festgestellt, wobei bei zwei Verfahren die Einziehung der Taterträge bei den Speditionen in Höhe von insgesamt 3.317 Euro bei der Bußgeldstelle in Kassel angeregt werden wird. Des Weiteren wurden mehrere Ordnungswidrigkeiten- sowie Mängelanzeigen gefertigt.

Einige Fahrer mussten den Lastwagen stehen lassen

Insgesamt fünf Lkw wurde die Weiterfahrt untersagt, wovon bei drei Fahrzeugen die Ladung vor Ort auf ein geeignetes Fahrzeug umgeladen werden musste.

Einem deutschen Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt ungesagt, weil er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Er wird daher, ebenso wie der Halter des Lkw, mit einer Verkehrsstrafanzeige rechnen müssen, teilt die Polizei mit. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.