1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bad Hersfeld

Polizei stoppt Bootstransport auf der A 4 bei Bad Hersfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Bild zeigt einen mit zwei Booten beladenen Pkw-Hänger. Die Boote sind mit Spanngurten befestigt und liegen auf Altreifen.
Diesen Bootstransport hat die Autobahnpolizei auf der A4 bei Bad Hersfeld gestoppt. © Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Einen schlecht gesicherten Bootstransport hat die Polizei auf der A4 bei Bad Hersfeld aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer musste ein unfreiwillige Pause einlegen.

Bad Hersfeld – Beamte der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld haben am Mittwochvormittag bei Bad Hersfeld ein polnisches Gespann aus dem Verkehr gezogen, das auf der Autobahn 4, Dresden-Kirchheim, unterwegs war. Geladen hatte der Transporter zwei Sportboote.

Der 37-Jährige am Steuer des Iveco-Transporters samt Pkw-Anhänger war den Beamten kurz vor der Anschlussstelle Bad Hersfeld aufgefallen. Die beiden Boote waren mit Spanngurten auf der Ladefläche festgezurrt. Unter den Kielen der Boote hatte der Fahrer punktuell Altreifen drapiert. Allerdings waren die Gurte bereits locker und die Sportboote auf der Ladefläche verrutscht.

Der Fahrer musste sich nach der Kontrolle um geeignete und genormte Transportgestelle, sogenannte Zentrierhilfen für Boote, kümmern, um die Ladung zu sichern. Erst am Donnerstagnachmittag durfte er seine Fahrt schließlich fortsetzen. Gegen den 37-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (red/nm)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion