Zwischen Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld

Reifen auf A4 geplatzt: 300 Liter Diesel in Kanalisation gelaufen

+
 

Bad Hersfeld. Ein geplatzter Reifen war am Dienstagmorgen gegen 0.25 Uhr Ursache für einen Verkehrsunfall auf der A4 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld.

Dem 27-jährigen Fahrer eines Lkw platzte nach eigenen Angaben 1000 Meter vor der Abfahrt Bad Hersfeld der rechte Vorderreifen. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr etwa 50 Meter Schutzplanke nieder.

Durch die Schutzplanke wurde der Tank der Zugmaschine aufgerissen und etwa 300 Liter Diesel liefen in die Kanalisation. Ein Teil der Trümmerteile sprang gegen die Frontscheibe der Zugmaschine und beschädigte sie. Der Fahrer brachte sein Fahrzeug im Abfahrtsbereich der Abfahrt Bad Hersfeld zum Stehen und informierte die Polizei, die aufgrund der auslaufenden Betriebsstoffe die Feuerwehr aus Bad Hersfeld alarmierte.

Von der Feuerwehr konnten noch 300 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt werden. Gleichzeitig musste ein Gully auf der Autobahn mit einer Ölsperre mittels Ölbindemittel gesichert werden. Die Untere Wasserbehörde wurde durch die Feuerwehr informiert, da eine unbekannte Menge an Kraftstoff bereits in die Kanalisation gelaufen war.

Während der Aufräumarbeiten musste der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Der Schaden wird von der Polizei mit 30.000 Euro beziffert. Aufgrund des geringen Verkehrs kam es zu keinen Behinderungen auf der Autobahn.

TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.