Zwei Täter auf der Flucht

Schlägerei auf dem Bad Hersfelder Weinfest

Bad Hersfeld. Zu einer Schlägerei ist es am frühen Samstagmorgen um 1.15 Uhr auf dem Bad Hersfelder Weinfest im Kurpark gekommen. Das teilt die Polizei mit.

Nach Aussagen von Zeugen soll zunächst ein 30-jähriger Mann aus Bebra auf einen 40-Jährigen aus Ludwigsau eingeschlagen haben. Als sich daraufhin weitere Personen einmischten, wurden zwei Männer, ein 31-Jähriger aus Ludwigsau sowie ein 44-Jähriger aus Gießen, welche eigentlich nur schlichtend eingreifen wollten, von bisher Unbekannten ebenfalls geschlagen.

Die Geschädigten erlitten kleinere Platz- und Schnittwunden sowie Abschürfungen und Prellungen, welche durch vor Ort befindliche Sanitäter versorgt wurden. 

Als die ersten Streifenwagen der Polizei wenig später vor Ort eintrafen, waren der 30-jährige Haupttäter sowie dessen Mittäter geflüchtet. Die Polizeibeamten nahmen vor Ort drei Strafanzeigen wegen des  Verdachts der gefährlichen Körperverletzung auf.

Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0 oder im Internet entgegen.

Rubriklistenbild: © HZ-Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.