Smartphone und Geld gestohlen

Schlag mit der Faust ins Gesicht: Täter rauben jungen Mann in Bad Hersfeld aus

Ein 19-Jähriger aus Bad Hersfeld ist in der Nacht zum Donnerstag massiv attackiert und ausgeraubt worden. 

Der junge Mann war gegen 3.30 Uhr auf dem Gehweg der Heinrich-von-Stephan-Straße in Bad Hersfeld unterwegs. Etwa in Höhe eines Einkaufmarktes traf er auf drei ihm unbekannte Männer. Einer schlug ihm plötzlich und ohne erkennbaren Grund mit der Faust ins Gesicht, sodass der 19-Jährige stürzte.

Dann raubten die Täter dem Opfer sein Smartphone, sowie einen kleineren Bargeldbetrag. Der 19-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Er beschreibt die Täter so: nordafrikanisches Aussehen, etwa 25 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet. Nach der Tat flüchteten die Männer in Richtung Hainstraße. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 06621/932-0. 

Quelle: Hersfelder Zeitung

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.