Mit Motiven aus Bad Hersfeld 

Zum Mitnehmen: Hessentag hat jetzt einen Souvenirbecher

+
Katja Kegel vom Hessentagsbüro präsentiert die neuen Becher.

Statt eines Pfandsystems gibt es beim Hessentag in Bad Hersfeld Souvenirbecher mit drei Motiven aus der Kur- und Festspielstadt.

Getränke – außer Wein und Sekt im Weindorf – werden während des Landesfests nur in diesen Bechern ausgeschenkt, Glas ist verboten. Die Becher für je zwei Euro gibt es in zwei Größen für 0,3 und 0,5 Liter.

Nach jedem Gebrauch wird natürlich gespült. Die Becher können auch immer wieder von zu Hause mitgebracht werden. Wer sich schon jetzt welche sichern möchte: Die Becher sind ab sofort am Markt 1 im Hessentagsbüro erhältlich – unser Bild zeigt Mitarbeiterin Katja Kegel. Die drei Motive stammen vom städtischen Mitarbeiter Torsten Wiegand.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.