Straßenausbau am Kurpark geht weiter

Theodor-Heuss-Platz in Bad Hersfeld ist ab Montag gesperrt

Die Straße am Kurpark bleibt weiter gesperrt. Am Montag beginnt der grundhafte Ausbau im Bereich des Theodor-Heuss-Platzes.
+
Die Straße am Kurpark bleibt weiter gesperrt. Am Montag beginnt der grundhafte Ausbau im Bereich des Theodor-Heuss-Platzes.

Der erste Bauabschnitt der städtischen Erneuerungsarbeiten an der Straße „Am Kurpark“ wird – bis auf wenige Restarbeiten – planmäßig an diesem Freitag abgeschlossen.

Bad Hersfeld - Dieser Bereich bleibt allerdings auch weiterhin voll gesperrt. Den Anliegern ist es aber weiterhin möglich, ihre Grundstücke anzufahren, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Eine neue Vollsperrung kommt dann im zweiten Bauabschnitt ab Montag, 20. September, am Theodor-Heuss-Platz hinzu, da dieser Bereich dann grundhaft ausgebaut wird. Durch die Stadtwerke Bad Hersfeld GmbH werden dort Versorgungsleitungen im Gehwegbereich zum Hotel am Kurpark verlegt.

Durch die Vollsperrung des Theodor-Heuss-Platzes ergeben sich neue Verkehrsreglungen:  Bis zum Ende der Bauzeit gibt es keine direkte Verbindung mehr von der Straße Am Weinberg (Vitalisklinik) in Richtung Stadtring und umgekehrt. Die Straße Am Kurpark ist nur noch Sackgasse bis zum Hotel Am Kurpark.

Auch in der Gegenrichtung kann temporär nicht mehr am Kurpark entlang gefahren werden.

So muss beispielsweise von der Stresemannallee zur Vitalisklinik leider der Umweg über den Stadtring, Berliner Straße und die Bundesstraße 62 akzeptiert werden. Bislang war auf der Brückenmüllerstraße die Einfahrt hinunter in die Straße vor dem Blumenhaus Serfling verboten. Diese Einbahnstraßenregelung wird ab 20. September bis Bauende aufgehoben: Kunden des Blumenhauses sowie Anlieger dürfen in diesen Bereich des Theodor-Heuss-Platzes ein- und wieder ausfahren.

Das Erreichen der Grundstücke im Baubereich ist also trotz der Baustelle am Theodor-Heuss-Platz eingeschränkt möglich. Die Anlieger sind informiert. Die Bauarbeiten werden noch bis Ende Oktober andauern.

Die Stadt Bad Hersfeld und die Stadtwerke sowie die Baufirma Petri, die den Straßenausbau ausführt, bitten für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen in den kommenden sechs Wochen um das Verständnis der Verkehrsteilnehmer und der Anwohner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.