Führerschein ist weg

Betrunkener 18-Jähriger überschlägt sich mit Auto bei Tann

+
Unfall bei Tann: Ein VW Beetle fliegt von der Straße und landet auf einer Wiese . 

Tann. Ein 18 Jahre alter Autofahrer hat am Sonntag um 0.30 Uhr auf der L 3254 in Höhe der Ortslage von Tann die Kontrolle über seinen VW Beetle verloren.

In einer leichten Linkskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und durchpflügte einen Flutgraben. Im weiteren Verlauf durchbrach der Beetle zwei Weidezäune, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Die Feuerwehren aus der Gemeinde Ludwigsau wurden zur Unfallstelle alarmiert. Als die ersten Rettungskräfte an der Unfallstelle eintrafen, hatte sich der Fahrer bereits selbst aus dem Fahrzeugwrack befreit. Der junge Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Bei ihm wurde aufgrund des festgestellten Atemalkohols eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde eingezogen.

Die Feuerwehr klemmte beim Beetle die Batterie ab, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und stellte das Fahrzeug wieder auf die Räder. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf ca. 9500 Euro geschätzt. (yk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.