1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bad Hersfeld

Trio greift 21-Jährigen in Unterführung des Bad Hersfelder Bahnhofs an

Erstellt:

Von: Jan-Christoph Eisenberg

Kommentare

Ein bislang unbekanntes Trio soll am Montag in der Unterführung im Bahnhof Bad Hersfeld einen 21-Jährigen aus Fulda attackiert und geschlagen haben.
Ausgezeichnet: Für die Neugestaltung des Bad Hersfelder Bahnhofs – hier die Unterführung zu den Gleisen – erhielten Stadt und Bahn einen Architektenpreis. Fotos:  Schönholtz © Karl Schönnholtz

Ein bislang unbekanntes Trio soll am Montag in der Unterführung im Bahnhof Bad Hersfeld einen 21-Jährigen aus Fulda attackiert und geschlagen haben.

Bad Hersfeld – Wie die Bundespolizei mitteilt, sei es gegen 12 Uhr offenbar zwischen dem Opfer und den Unbekannten zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf ein Mann den 21-Jährigen ins Gesicht geschlagen habe.

Anschließend sei das Trio verschwunden und mit einer Cantusbahn nach Fulda gefahren. Der 21-Jährige erstattete Strafanzeige bei der Polizei in Bad Hersfeld. Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Kassel. Einer der Verdächtigen soll ein Basecap und ein anderer eine Kapuzenjacke getragen haben. Weitere Angaben konnte der Geschädigte nicht machen. Die Bundespolizei bittet um Hinweise unter 0561/81616-0 oder bundespolizei.de.  jce

Auch interessant

Kommentare