Folgeunfall am Stauende 

Unfall auf A7 bei Bad Hersfeld: Überholmanöver missglückt - Auto kracht in Sattelschlepper

Aus ungeklärten Gründen krachte ein Auto auf der A7 bei Bad Hersfeld in einen Sattelschlepper. Eine Person wurde schwer verletzt. Kurze Zeit später ereignete sich ein weiterer Unfall am Stauende.

  • Schwerer Unfall auf der A7 bei Bad Hersfeld in der Nähe von Kassel
  • Ein Auto kracht in einen Sattelschlepper
  • Autofahrer wird bei dem Unfall schwer verletzt 
  • Am Stauende ereignete sich ein weiterer Unfall

Update am Mittwoch, 03.06.2020, 21.36 Uhr: Am Stauende, der von dem schweren Unfall mit einem Schwerverletzten auf der A7 bei Bad Hersfeld nahe Kassel verursacht wurde, ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall. Ein Kleintransporter krachte in den Anhänger eines Kleinlasters. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger abgerissen und schleuderte nach rechts in den Flutgraben. Bei dem Unfall hatten die Fahrer beider Fahrzeuge viel Glück und blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. 

Die Feuerwehr aus Niederaula rückte zur Beseitigung von ausgelaufenen Kraftstoffen aus und beseitigte die Trümmerteile von der Fahrbahn. Während der Unfallaufnahme und Abschlepparbeiten musste die A7 erneut in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen und kilometerlangem Stau zurück bis auf die A5.

Folgeunfall nach schweren Unfall auf der A7 bei Bad Hersfeld nahe Kassel

Unfall mit Sattelschlepper in Hersfeld-Rotenburg: Mann schwer verletzt

Originalmeldung am Mittwoch, 03.06.2020, 20.36 Uhr: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend gegen 18.20 Uhr auf der A7 im Kreis Hersfeld-Rotenburg zwischen dem Kirchheimer Dreieck und Bad Hersfeld West in Fahrtrichtung Kassel

Nach ersten Informationen krachte der Fahrer eines VW-Passat während eines Überholvorgangs aus bisher ungeklärter Ursache in die Hinterachse der Zugmaschine eines Sattelzuges der auf dem Steigungsstück die rechte von drei Fahrspuren befuhr. 

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Passat schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Hinterachse der Zugmaschine verschoben und das linke Hinterrad bis an den Tank gepresst.

 Der Passat wurde im Frontbereich völlig zertrümmert, das rechte Vorderrad abgerissen und die gesamte Beifahrerseite beschädigt. 

Unfall mit Sattelschlepper in Hersfeld-Rotenburg: Stau bis zum Hattenbacher Dreieck.

Die Feuerwehr aus Kirchheim sicherte die Unfallstelle, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und beseitigte die Trümmerteile von der Fahrbahn. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Passat entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Durch den Unfall staute sich der Verkehr zurück bis zum Hattenbacher Dreieck und auf der A4 in Richtung Bad Hersfeld. Im Stau ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall.

Bei dem Unfall auf der A7 nahe Kassel wurde der Fahrer des Unfallwagens schwer verletzt 

Unfall mit Sattelschlepper in Hersfeld-Rotenburg: Zahl der Verkehrstoten in Nordhessen

Insgesamt geht die Zahl der Verkehrstoten in Nordhessen in der Region Kassel zurück. 2019 wurden bei einem Unfall nach Abgaben der Polizei Nordhessen 30 Menschen getötet und 801 schwer verletzt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr 2018 bedeutet das bei den Todesopfern einen Rückgang von 9,1 Prozent. Zudem ist seit mehr als sechs Jahren auf den nordhessischen Straßen kein Kind durch einen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit Beginn der statistischen Erhebungen.

2019 passierten insgesamt jedoch etwas mehr Unfälle auf Nordhessens Straßen als 2018. Es gab 22.456 Verkehrsunfälle und damit 1.092 mehr als im Vorjahr. Dabei sind 3.912 Menschen verunglückt. Das sind fünf Menschen weniger als im Vorjahr.

Philipp Zettler mit TVnews Hessen

Unfall mit Sattelschlepper in Hersfeld-Rotenburg: Weitere Unfälle 

Bei einem schweren Unfall im Landkreis Hersfeld-Rotenburg nahe Kassel sind zwei Personen verletzt worden. Rettungshubschrauber im Einsatz.

Zu einem Unfall kommt es im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Ein 22-jähriger Mann prallt dabei mit seinem Pkw gegen einen Baum und wird schwer verletzt.

Nach einem Unfall auf der Ihringshäuser Straße in Kassel ist ein Fahrstreifen Richtung Innenstadt gesperrt. Drei Personen werden medizinisch versorgt.

Zu einem Unfall kommt es auf der A7 bei Guxhagen: Ein Ehepaar aus Kassel ist in Richtung Süden unterwegs, als ein Betrunkener mit dem Wagen des Paares zusammenstößt.

Auf der A7 kracht bei einem Unfall ein Kleinbus in einen Skoda. Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss.

Rubriklistenbild: © TVnews-Hessen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.