Rettungseinsatz

Schwerer Unfall in Neuenstein: Schwerverletzte nach Kollision - Straße voll gesperrt

Unfallbild mit beschädigten Auto im Vordergrund auf einer Straße. Feuerwehrmänner hinter dem Auto. Ein Auto liegt im Graben.
+
In Neuenstein sind zwei Autos bei einem Unfall kollidiert. Die Straße zwischen Saasen und Raboldshausen wurde gesperrt.

Bei einem Unfall in Neuenstein wurden zwei Personen schwer verletzt. Die Straße musste in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden.

Update vom Mittwoch, 20.01.2021, 10.19 Uhr: Bei dem Unfall zwischen zwei Pkws auf der Verbindungsstraße L3155 bei Neuenstein, waren ein Peugeot und ein Nissan beteiligt. Der Fahrer des Peugeots fuhr den Schloßbergweg in Saasen entlang, als er nach links auf die L3155 abbiegen wollte. Dabei übersah der Fahrer einen aus Richtung Saasen kommenden Nissan.

Die Nissan-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Peugeots, der aufgrund es Aufpralls nach links über die L3155 auf eine Wiese geschleudert wurde. Der Fahrer und die Fahrerin wurden bei dem Unfall beide schwer verletzt. Der Peugeot-Fahrer, der durch den Unfall in seinem Auto eingeschlossen war, konnte durch Ersthelfer über die Beifahrerseite befreit werden.

Anschließend wurden die beiden Verletzten dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gefahren. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L3155 zwischen Saasen und Raboldshausen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Über die Höhe des Sachschadens konnte bislang keine Angaben gemacht werden, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden.

Unfall in Neuenstein: Zwei Schwerverletzte - Straße gesperrt

Erstmeldung vom Mittwoch, 20.01.2021, 9.05 Uhr: Neuenstein - Die Verbindungsstraße L3155 zwischen den Teilorten Saasen und Raboldshausen der Gemeinde Neuenstein (Kreis Hersfeld-Rotenburg) ist aufgrund eines Unfalls voll gesperrt. Nach ersten Informationen sind am Mittwochmorgen, 20.01.2021, zwei Kleinwagen kollidiert. Eines der Unfallautos ist auf einer nebenliegenden Wiese zum Stehen gekommen.

Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort. Offenbar wurden beide Fahrer der Unfallfahrzeuge bei dem Unfall verletzt und wurden bereits ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die L3155 zwischen Saasen und Raboldshausen im Zuge des Rettungseinsatzes voll gesperrt. Weitere Informationen in Kürze. (Philipp Zettler, Nail Akkoyun und Yuliya Krannich/Hessennews.TV)

Eines der Unfallautos wurde auf der L3155 an der Seite beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.