Auch unter Verdacht wegen Diebstählen und Sachbeschädigungen 

Jugendliche sollen Schuld an Netzausfall in Niederaula und Bad Hersfeld sein

Bad Hersfeld/Niederaula. Drei Jugendliche aus Bad Hersfeld, Ludwigsau und Eiterfeld sollen für den mehrstündigen Internetausfall vom 26. Februar verantwortlich sein.

Die Polizei geht davon aus, dass das Trio auch eine ganze Reihe anderer Straftaten begangen hat.

Der Vandalismus an den Sendeanlagen auf der Mengshäuser Kuppe, für den Bereich Niederaula und den Bad Hersfelder Stadtteil Asbach, steht somit vor der Aufklärung. Auch mehrere Sachbeschädigungen und Diebstähle aus dieser Zeit soll das Trio begangen haben. So sollen sie mit ihren Mofas durch die Waldgebiete rund um Holzheim, Mengshausen und Hermannsspiegel gefahren sein, warfen zwischendurch auch einen Hochsitz um, zerstörten ein Weidezaungerät und brachen in eine Gartenhütte ein. Diese sollen sie komplett durchsucht und einige Dinge, wie eine Gaslampe und Campingzubehör entwendet haben. 

Nebenbei entdeckten sie im Wald eine Wildkamera eines Jägers und nahmen vermutlich auch diese mit. Offenbar fürchteten die Jugendlichen, dass sie durch besagte Wildkamera aufgenommen und dadurch ermittelt werden könnten. Die Versicherungskennzeichen ihrer Mofas sollen sie mit Klebeband unkenntlich gemacht haben.

Gegen die Jugendlichen wurden Strafverfahren wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und vor allem wegen Störung von Telekommunikationsanlagen eingeleitet. Nun muss sich die Staatsanwaltschaft in Fulda um das Trio kümmern.

Darüber hinaus hat insbesondere die geschädigte Telekommunikationsfirma Schadenersatzforderungen angekündigt, welche sich auf mehrere tausend Euro belaufen sollen.

Rubriklistenbild: © imago/Eibner

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.