67. Bad Hersfeld Festspiele

Viel Prominenz bei "Luther" - Weltpremiere auf dem Roten Teppich

+
Der Rote Teppich wird auch in diesem Jahr wieder für die Festspiel-Ehrengäste ausgerollt. 

Bad Hersfeld. Mit einem bunten Rahmenprogramm und enormer Medienpräsenz werden am Freitag, 23. Juni, die 67. Bad Hersfeld Festspiele eröffnet.

Mit dabei sind auch wieder viele Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kunst und den Medien, die ab etwa 19.30 Uhr über den Roten Teppich zur Stiftsruine schreiten werden.

Der offizielle Eröffnungsfestakt findet ab 18.30 Uhr in der Stiftsruine statt. Die Festrede hält der Erste Vize-Präsident der EU-Kommission, der frühere niederländische Außenminister Frans Timmermans. Auch Ministerpräsident Volker Bouffier, Intendant Dieter Wedel und Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling werden bei dem Festakt reden.

Bereits ab 14 Uhr findet in Bad Hersfeld das traditionelle Straßentheater-Festival mit sogenannten Walk-Acts und Künstlern in der ganzen Innenstadt statt. Mit dabei ist beispielsweise der Pantomime und Gummi-Mensch „Herr Niels“, die „Gentleman“ – sie sind auf drei Meter hohen Stelzen unterwegs – und die heimische Tanzgruppe Balady.

Von vielen Zaungästen mit Spannung erwartet wird wieder der Rote Teppich, auf dem sich nach ersten Informationen unter anderem Festspiel-Liebling Helen Schneider, die Schauspieler Sky du Mont, Martin Semmelrogge, Susanne Uhlen, Diana Körner, Dunja Rajter, Peter Weck ein Stelldichein geben werden. Auch Box-Legende Henry Maske hat die Einladung nach Bad Hersfeld nicht ausgeschlagen. Ebenso mit dabei sind Donatus Landgraf von Hessen und Prinzessin Floria von Hessen.

Auch Bischof Prof. Dr. Martin Hein und Pröpstin Sabine Kropf Brandau werden an der Weltpremiere des mit Spannung erwarteten Stücks „Luther – Der Anschlag“ von Intendant Dieter Wedel teilnehmen. Das Stück mit dem provokativen Titel hat schon im Vorfeld für Diskussionen gesorgt. Auch das Medieninteresse ist daher in diesem Jahr so groß wie nie zuvor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.