Bad Hersfelder Festspiele

Zwei Zusatztermine für „My fair Lady“ im Juli

Bad Hersfeld. Wegen der erfreulich starken Nachfrage haben die Bad Hersfelder Festspiele für das Musical „My fair Lady“ zwei Zusatztermine ins Programm aufgenommen. 

Am 14. Juli um 20.30 Uhr und am 15. Juli um 21 Uhr wird die Geschichte von Professor Higgins und Eliza Doolittle zwei weitere Male gespielt und gesungen. Mit Evergreens wie „Es grünt so grün“ und „Wäre det nich wundascheen“ gehört „My fair Lady“ zu den Klassikern des Generes – ist in diesem Jahr allerdings zum ersten Mal in der Stiftsruine zu erleben.

Tickets und Informationen unter Telefon 06621/640200, per Mail unter ticket-service@bad-hersfelder-festspiele.de sowie online unter www.bad-hersfelder-festspiele.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.