Frontaler Zusammenstoß auf der B27

Unfall bei Bad Hersfeld: Zwei Autofahrer schwer verletzt

Frontal zusammengekracht: Auf der B27 bei Bad Hersfeld kam es am Freitagmorgen zu einem schweren Unfall.
+
Frontal zusammengekracht: Auf der B27 bei Bad Hersfeld kam es am Freitagmorgen zu einem schweren Unfall.

Zwei Schwerverletzte und wirtschaftlicher Totalschaden an zwei Autos – das ist die Bilanz eines schweren Unfalls am frühen Freitagmorgen auf der B27 bei Bad Hersfeld.

Bad Hersfeld - Eine Autofahrerin, die mit ihrem VW Polo in Richtung Bad Hersfeld/Frankfurter Straße fuhr, war aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal gegen ein weiteres Auto geprallt, das auf der B27 in Richtung Bebra unterwegs war. Die 20-Jährige wurde bei dem Unfall in ihrem Auto eingeschlossen und musste von der Feuerwehr schwer verletzt über die Heckklappe aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 33-jährige Fahrer des anderen Autos wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst aus dem Fahrzeug geholt und in den Rettungswagen gebracht.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B 27 voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Friedloser Straße umgeleitet. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, an beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.