1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bad Hersfeld

Mehrere Zweirad-Diebstähle beschäftigen die Polizei in Bad Hersfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan-Christoph Eisenberg

Kommentare

Ein Motorrollerfahrer fährt samt Beifahrer in der Abenddämmerung eine Straße entlang.
Mehrere Diebstähle von Kleinkrafträdern und Versicherungskennzeichen registrierte die Polizei in den vergangenen Tagen in Bad Hersfeld. (Symbolbild) © Ralph Peters/dpa

Mehrere Diebstähle von Kleinkrafträdern und Versicherungskennzeichen registrierte die Polizei in den vergangenen Tagen in Bad Hersfeld.

Bad Hersfeld – In der Nacht zu Donnerstag entwendeten Unbekannte auf dem Sandweg in Bad Hersfeld einen Motorroller des Herstellers „Nova“. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen „181 DAZ“ war im öffentlichen Verkehrsraum am Straßenrand abgestellt. Es hat einen Wert von etwa 150 Euro.

Ein blaues Kleinkraftrad des Herstellers „Explorer“ stahlen Unbekannte am Samstagmorgen zwischen 4 Uhr und 6.30 Uhr auf der Dreherstraße. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen „046 KME“ hat einen Wert von circa 350 Euro.

Ein auf dem Sandweg abgestelltes rotes Mofa mit dem Versicherungskennzeichen „981 SDF“ entwendeten Unbekannte in der Zeit von Sonntagvormittag bis Montagmorgen. Das Fahrzeug des Herstellers „Taiwan Golden Bee“ hat einen Wert von rund 500 Euro.

Auf der Leipziger Straße wurde am Samstagvormittag zwischen 9 Uhr und 12.30 Uhr ein rotes Leichtkraftrad des Herstellers „Shenke-Motorcycle“ gestohlen. Eine Streife der Polizeistation Bad Hersfeld fand das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen „873 KMD“ noch am selben Tag abgelegt an einem begrünten Hang an der Hünfelder Straße. Das Versicherungskennzeichen des Zweirads war jedoch vor Ort nicht aufzufinden.

Das Versicherungskennzeichen „731 LLK“ wurde am Donnerstagnachmittag zwischen 12 Uhr und 14 Uhr in Bad Hersfeld von einem Kleinkraftrad abmontiert. Zur Tatzeit stand das Fahrzeug auf dem Benno-Schilde-Platz.  jce

Hinweise zu allen Fällen an die Polizeistation Bad Hersfeld, 06621/9320, oder über die Onlinewache unter polizei.hessen.de

Auch interessant

Kommentare