Merlin Fagel kommt

Bad Hersfelder Festspiele: Neuer Hippie-Boss für "Hair"

+
fargel merlin

Bad Hersfeld - Wechsel im "Hair"-Ensemble der Bad Hersfelder Festspiele: Merlin Fagel übernimmt die Rolle des Hippie-Chefs Berger von Riccardo Greco.

Fagel ist dem Theaterpublikum in der historischen Stiftsruine kein Unbekannter: Er spielte bereits im Musical "Titanic" mit.

Direkt im Anschluss an seine Musical-Ausbildung an der Folkwang Universität in Essen übernahm Merlin Fargel mit D’Artagnan in "Die drei Musketiere" seine erste Hauptrolle bei den Gandersheimer Domfestspielen.

Er spielte unter der Regie von "Hair"-Regisseur Gil Mehmert in "Jesus Christ Superstar" und anschließend am Theater Bielefeld den Christian de Neuvillette im Musical "Cyrano".

In der Hamburger Produktion "Das Wunder vonBern" war er als Turek, Lubanski und Paul Ackermann sehen.

Zuletzt trat er als Tarzan in "Tarzan" in Oberhausen und als Ché in "Evita" in Bonn auf.

Im vergangenen Jahr hatte Riccardo Greco den Berger gespielt, der in diesem Sommer jedoch anderweitig verpflichtet ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.