Eine charmante Gang

Premiere am Eichhof: "A long way down" ist witzig und anrührend

+
Eine eher ungewöhnliche Gemeinschaft: Martin (Karsten Speck), Maureen (Natascha Hirthe), Jess (Helena Sigal) und JJ (Mick Riesbeck, von links) halten sich gegenseitig davon ab, sich umzubringen.

Welturaufführung im Schloss Eichhof: Die Tragikomödie "A long way down" in der Bühnenfassung von Dr. Bettina Wilts und inszeniert von Christian Nickel ist witzig und anrührend. 

Treffen sich vier Lebensmüde auf einem Hochhausdach. Was wie der Anfang eines eher schlechten Witzes klingt, ist der Beginn von Nick Hornbys Geschichte „A long way down“ (auf Deutsch: Ein langer Weg nach unten).

Die Bühnenfassung von Dr. Bettina Wilts, inszeniert von Christian Nickel, wurde am Samstagabend im Schloss Eichhof als Außenspielstätte der Bad Hersfelder Festspiele zum ersten Mal überhaupt aufgeführt. Und die Frage, ob man über das Thema Suizid eigentlich lachen darf, wurde schnell beantwortet: Man darf nicht nur, man soll.

Dabei lachte das Publikum nicht über die Protagonisten, die sich in der Silvesternacht zufällig auf einem Londoner Hochhausdach in die Quere kommen, sondern vor allem mit ihnen. „A long way down“ ist wahrlich kein Schenkelklopferstück, aber ziemlich witzig und ebenso anrührend.

Martin, Maureen, Jess und JJ sind vier auf den ersten Blick völlig unterschiedliche Charaktere, die mehr oder weniger freiwillig zu einer „Gang“ werden und ihre Selbstmorde doch erst einmal verschieben. Da passt es gut, dass auch die Schauspieler wenig homogen sind.

Authentische Darstellung

Sehr authentisch kamen Mick Riesbeck als JJ, der mit seinem Leben hadert, weil es mit der Rockstar-Karriere nichts wird, und Helena Sigal als aufmüpfig-nervtötende Ministertochter rüber, die über das Verschwinden ihrer geliebten Schwester nicht hinwegkommt. Natascha Hirthe verkörperte die zurückhaltende Maureen, die sich ganz allein um ihren schwerbehinderten Sohn kümmert, ebenso glaubwürdig. Fast noch ein bisschen arroganter hätte Karsten Speck den wortgewandten Ex-TV-Star Martin präsentieren können, der seine Karriere und seine Familie ruiniert hat, weil er mit einem 15 Jahre alten Mädchen geschlafen hat. Was beim Publikum besonders gut ankam, waren komische Highlights wie seine Elvis-Einlage, der Auftritt mit Schwimmtier oder das wilde Gestikulieren am Fenster. In gleich mehreren Nebenrollen lebte sich der bereits festspielerfahrene Peter Englert aus.

Der Herausforderung, inmitten der romantischen Fachwerkkulisse des Eichhofs eine kühle Hochhausatmosphäre zu schaffen, begegnet Martin Kinzlmaier (Bühne/Kostüm) mit recht einfachen Mitteln wie einem bedruckten Vorhang, wobei es in erster Linie Text und Spiel sind, die das Publikum überall hin mitnehmen – ob auf Toppers House oder an den Strand von Teneriffa. Nicht gebraucht hätte es deshalb auch das große LED-Neon-Display im Hintergrund. Den Umbau übernehmen die Darsteller geschickt selbst.

Am eindringlichsten wurde es jedoch immer dann, wenn die Darsteller pur agieren. Es waren zudem kleine, liebevolle Details, die ins Auge fielen, zum Beispiel, wenn Maureen, kurz bevor sie springen will, ihre mitgebrachte Christus-Figur mit einem Tuch abdeckt. Die Musik unterstützte Handlung und Stimmung, mutete mitunter jedoch recht dominant an.

Eine Erkenntnis, die am Ende offenbar wurde, ist die, dass es manchmal auch einfach auf die Perspektive ankommt, um die Schönheit des Lebens zu erkennen.

Unterhaltung mit Tiefgang

„A long way down“ ist intelligentes Boulevard-Theater, ein unterhaltsamer Abend mit Tiefgang, wie von Regisseur Christian Nickel angekündigt. Das Premierenpublikum spendete dem kompletten Ensemble nach gut zweieinhalb Stunden lang anhaltenden und lauten Applaus, jedoch ohne sich von den Plätzen zu erheben.

Das Kunststück, aus einem Roman ein Bühnenstück zu machen, den Originaltext aufs Wesentliche zu reduzieren, ohne dass dabei etwas verloren geht, ist Bettina Wilts definitiv gelungen. (nm)

Fotos: "A long way down" im Schloss Eichhof

Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck), Maureen (Natscha Hirthe)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), Martin (Karsten Speck)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"JJ (Mick Riesbeck), Maureen (Natscha Hirthe), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Chas (Peter Englert)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck), Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), im Rollstuhl Peter Englert; v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"JJ (Mick Riesbeck)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"JJ (Mick Riesbeck)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"JJ (Mick Riesbeck), Maureen (Natascha Hirthe), Chas (Peter Englert); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck), Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck), Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck), Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck), Chas (Peter Englert); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"JJ (Mick Riesbeck), Jess (Helena Sigal). Maureen (Natscha Hirthe), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal), Maureen (Natscha Hirthe), JJ (Mick Riesbeck), Martin (Karsten Speck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Chas (Peter Englert), Martin (Karsten Speck), Jess (Helena Sigal), Maureen (Natscha Hirthe), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Maureen (Natscha Hirthe), Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck), JJ (Mick Riesbeck); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Chas (Peter Englert), Jess (Helena Sigal); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Martin (Karsten Speck), Jess (Helena Sigal); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Chas (Peter Englert), Jess (Helena Sigal), Martin (Karsten Speck), JJ (Mick Riesbeck), Maureen (Natascha Hirthe); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"Jess (Helena Sigal)
A long way down © Thomas Landsiedel
Bad Hersfelder Festspiele 2019 - "Long Way Down"JJ (Mick Riesbeck), Jess (Helena Sigal); v.l.n.r.
A long way down © Thomas Landsiedel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.