HZ-Matinee macht Lust auf die Bad Hersfelder Festspiele

Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Moderatoren Markus Pfromm (links) und Kai A. Struthoff (rechts) im Gespräch mit Intendant Joern Hinkel und Erstem Stadtrat Gunther Grimm.
1 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Moderator Markus Pfromm im Gespräch mit Bettina Mönch und Gil Mehmert (Hair).
2 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Fechtszene mit Patrick Figge und Andrés Mendez.
3 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Robert Joseph Bartl al Fennyman in Shakespeare in Love
4 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Spielszene aus "Shakespeare in Love" mit Andrés Mendez (Frees), Jens Schäfer (Henslowe) und Peter Englert (Lambert).
5 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Moderator Kai A. Struthoff im Gespräch mit Martin Semmelrogge, der den Mäusekönig in Lenas Geheimnis spielt.
6 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Moderator Kai A. Struthoff im Gespräch mit Amelie Hinkel (Lena, links) und Alicia Hohmann (Polly, rechts).
7 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Markus Vetter, neu in Titanic, singt "Maria" aus der Westside Story.
8 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.
Bad Hersfelder Festspiele. HZ-Festspielmatinée in der Stiftsruine.Leena Alam spielt die Solveig in Peer Gynt und bezaubert mit einem Lied auf Dari.
9 von 40
Interviews, Gespräche, kleine Spielszenen, tolle Songs und jede Menge Hintergrundinformationen gab es für die Besucher der HZ-Festspielmatinee in der Stiftsruine.

Einen ersten Eindruck davon, was die Bad Hersfelder Festspiele in diesem Jahr zu bieten haben, erhielten die gut 1100 Besucher in der Stiftsruine am Sonntagvormittag bei der traditionellen Matinee-Veranstaltung der Festspiele und der Hersfelder Zeitung. Spielszenen, Interviews, Lieder, Hintergrundinformationen - das Publikum amüsierte sich prächtig.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Advent, Advent - das war los auf den Weihnachtsmärkten im Kreisteil Rotenburg
Die Vorweihnachtszeit läuft: Auch am zweiten Adventswochenende gab es vielerorts wieder  Weihnachtsmärkte. Drei von …
Advent, Advent - das war los auf den Weihnachtsmärkten im Kreisteil Rotenburg
Sparkassen-Konzert mit Stargast Claudia Jung in der Schilde-Halle
In der ausverkauften Schilde-Halle begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg Reinhard …
Sparkassen-Konzert mit Stargast Claudia Jung in der Schilde-Halle

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.