Autogrammstunde

Festspiel-Stars am Sonntag hautnah erleben

+
Martin Semmelrogge spielt in „Shakespeare in Love“ und ist in Hersfeld ein Publikumsliebling.

Nach der traditionellen Festspiel-Matinee der Hersfelder Zeitung in der Stiftsruine finden Autogrammstunden mit den Schauspielstars Thorsten Nindel und Martin Semmelrogge  statt.

Kaum ist der Hessentag vorbei, da locken schon neue Attraktionen in die Bad Hersfelder Innenstadt: Festspiel-Stars hautnah lautet am morgigen Sonntag das Motto.

Die HZ-Matinee beginnt um 11 Uhr, Einlass ist ab 10.30 Uhr. Es gibt noch einige wenige Restkarten für Kurzentschlossene an der Tageskasse.

Zu sehen gibt es erste Szenen aus den aktuellen Festspiel-Stücken. Außerdem plaudern die Moderatoren, HZ-Geschäftsführer Markus Pfromm und HZ-Redaktionsleiter Kai A. Struthoff, mit den Schauspielern. Nach derzeitiger Planung sind wieder die großen Stars dabei: Angekündigt sind unter anderen Marianne Sägebrecht, Brigitte Grothum, Ingrid Steeger, Musicalstar Katharine Mehrling und die Hersfeld-Preisträger Natalja Joselewitsch, Corinna Pohlmann, Dennis Herrmann, Christian Nickel und Christian Schmidt

Nach der Matinee ist dann die ganze Stadt im Festspielfieber. Die Händler rollen einen roten Teppich aus und begrüßen die Besucher mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der Zeit von 12 bis 18 Uhr.

Zwei der wunderbaren Festspiel-Schauspieler werden im Rahmen des großen Shopping-Sonntags in der City-Galerie und im Modehaus Sauer zu Gast sein und von 14 bis 15 Uhr Autogramme geben: Thorsten Nindel und Martin Semmelrogge.

Thorsten Nindel spielt in „Der Prozess“ und ist bekannt durch viele Fernsehrollen. Foto: Alan Ovaska Photography / NH

Thorsten Nindel spielt im Stück „Der Prozess“, das von Intendant Joern Hinkel inszeniert wird und am 5. Juli Premiere feiert, den Maler und Fotografen Titorelli. Neben seinen vielen Theaterrollen haben ihn auch seine unzähligen Fernsehauftritte bekannt gemacht.

Schon während seiner Schauspielausbildung spielte er den „Zorro“ in der „Lindenstraße“ und danach Hauptrollen zum Beispiel in „Tatort“-Folgen, im „Polizeiruf 110“, oder auch in „Rote Rosen“ und viele mehr. Thorsten Nindel kann man am Sonntag in der City-Galerie treffen.

Martin Semmelrogge war schon in den vergangenen Jahren einer der Lieblinge des Hersfelder Publikums. Er wird im Modehaus Sauer zu Gast sein.

Auch in diesem Sommer steht er als linkischer „Wabash“ in „Shakespeare in Love“ auf der Bühne der Stiftsruine. Semmelrogge ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Egal, ob in der legendären Serie „Die Vorstadtkrododile“ oder in Kinoklassikern wie „Das Boot“, er verleiht seinen Charakteren immer eine erfrischende Authentizität.

Ein weiteres Highlight ist die Vorstellung des neuen Hersfeld-Krimis von unserem Redakteur Karl Schönholtz. Er wird am Sonntag zwischen 14 Uhr und 15 Uhr in der City Galerie auf Wunsch sein Buch „Tod einer Teufelin“ signieren.   kai

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.