Stadtparlament befasst sich mit Eintritt

Bäder-Preise in der Diskussion

Rotenburg. Über höhere Eintrittspreise in das städtische Hallen- und Freibad entscheiden die Rotenburger Stadtverordneten in ihrer nächsten öffentlichen Sitzung. Sie tagen am Donnerstag, 16. Dezember, ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Begründet wird die mögliche Erhöhung mit ständig steigenden Betriebskosten.

Die Kommunalpolitiker müssen an diesem Abend auch über den Haushaltsplan 2011 entscheiden. Weiteres wichtiges Thema ist das geplante Einkaufszentrum am Bahnhof. Hier hat sich der Magistrat für einen Investor entschieden. Es handelt sich um eine Projekt- und Entwicklungsgesellschaft aus Stuttgart. Die Stadtverordneten sollen nun den Bewerber bestätigen. Außerdem soll Baurecht für das Einkaufszentrum geschaffen werden.

Diskutiert und entschieden werden soll außerdem um eine Parkanlage in der Neustadt. Es geht um ein Stück an der Fulda zwischen der Straße dem Hinter der Mühle und dem Fuldasteg am Campingplatz. (sis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.