1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra

Bebra feiert wieder Bäwersche Kirmes

Erstellt:

Von: Daniel Göbel

Kommentare

Am heutigen Donnerstag beginnt in Bebra wieder die Bäwersche Kirmes: Dazu gibt es zahlreiche Kirmesbuden, Fahrgeschäfte – wie hier das Scirocco – und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm im Festzelt.
Am heutigen Donnerstag beginnt in Bebra wieder die Bäwersche Kirmes: Dazu gibt es zahlreiche Kirmesbuden, Fahrgeschäfte – wie hier das Scirocco – und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm im Festzelt. © DANIEL GÖBEL

Lange mussten die Kirmesfans im Kreis darauf warten, dass in Bebra wieder Kirmes gefeiert wird. Nun ist es endlich wieder soweit: Bis einschließlich Montag, 3. Oktober, wird das traditionelle Heimatfest in der Biberstadt gefeiert – diesmal unter dem Motto: „Ja, sie lebt noch…“

Bebra – Auf dem Festplatz unterhalb des Rathauses nahe der Innenstadt gibt es zahlreiche Fahrgeschäfte, Kirmesbuden und allerlei kulinarischer Köstlichkeiten. Das Programm im Überblick:

Donnerstag

Los geht es am heutigen Donnerstagabend ab 19.30 Uhr mit dem traditionellen Heimatabend im Festzelt. Die Bebraner und Besucher dürfen sich auf Darbietungen der Kirmesgruppe mit den Kirmespaaren, der Sozialen Förderstätten, des Tanzstudios Felicitas Dischert, des Fitnessparks Bebra und der SEB freuen – Moderiert wird der Abend von Friedhelm Claus. Darüber hinaus haben sich die Gesangstalente Adriano Sunel und Corinna Saracan angekündigt.

Freitag

Am Freitag schaut der TSV Musikzug zwischen 17 und 19 Uhr am Einkaufszentrum „be“ in der Innenstadt für ein Platzkonzert vorbei. Bis 21 Uhr führt dann im Anschluss eine gemeinsame „Streetparade“ die Besucher quer durch Bebra. Getanzt und gefeiert werden kann dann ab 21 Uhr bei einem DJ-Contest im Festzelt. Anschließend sorgt DJ „4 Life“ für jede Menge Partyhits und ausgelassene Stimmung.

Samstag

Am Kirmessamstag ist ab 19 Uhr ein großer Lampions- und Fackelzug durch die Biberstadt geplant. Ab 20.30 Uhr ist anschließend wieder Partystimmung angesagt – diesmal mit der Kirmesband Meilenstein.

Sonntag

Einer der Höhepunkte der Bäwerschen Kirmes ist der Festzug quer durch Bebra, der am Kirmessonntag um 13.30 Uhr beginnt. Ab 15 Uhr gibt es dann Kirmesstimmung im Festzelt mit den Festzugskapellen. Im Anschluss sorgt die Band Gipfelstürmer für gute Partystimmung. Anlässlich der Kirmes kann darüber hinaus zwischen 13 und 18 Uhr bei einem verkaufsoffenen Sonntag in der Stadt gebummelt und geshoppt werden.

Montag

Mit einem Frühschoppen im Festzelt startet der Kirmesmontag in Bebra um elf Uhr. Musik kommt dazu von der Band Olmrausch. Anschließend ist ein gemeinsamer Kirmesmeilen- und Kneipenbummel durch Bebra geplant. Dazu gibt es schmissige Blasmusik von „Becherovka“. Am Abend kann ab 19 Uhr im Festzelt wieder ordentlich gefeiert werden – geplant ist eine DJ-Party mit Musik der 80er- und 90er-Jahre. Ab etwa 20.45 Uhr wird mit einem großen bunten Feuerwerk in der Fuldaaue stimmungsvoll das Ende der diesjährigen Bäwerschen Kirmes eingeläutet.

Normalerweise endet die Bebraer Kirmes am Dienstag mit dem Eingraben am Backhaus. Das muss in diesem Jahr jedoch aufgrund eines Todesfalls ausfallen, wie die Stadtentwicklung Bebra mitteilt.

Auch interessant

Kommentare