Bebra lädt für vier Tage zum Adventsmarkt auf dem Rathausmarkt ein

Unter einem Himmel voller Sterne

+
Original Herrnhuter Sterne: 70 dieser bunten Himmelskörper zieren den Nachthimmel über Bebra.

Zu besonderen Anlässen legt der Bebraer Rathausmarkt ein ganz besonderes Kleid an. In diesen Tagen ist es wieder so weit: Der Adventsmarkt steht vor der Tür.

Download derSonderseite Adventsmarkt Bebra als PDF

Vom heutigen Donnerstag, 29. November, bis zum kommenden Sonntag, 2. Dezember, trifft man sich in stimmungsvoller Atmosphäre im Herzen der Stadt – wie schon im letzten Jahr unter einem Himmel von 70 an sieben Stahlseilen befestigten Original Herrnhuter Sternen.

Festliche Klänge und verführerische Düfte laden Jung und Alt ein, sich auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen und bei einem leckeren Glas Glühwein oder bei einem alkoholfreien Heißgetränk die schönsten Momente des Jahres 2018 Revue passieren zu lassen.

Der jedes Jahr aufs Neue begeisternde Budenzauber mit etwa 20 liebevoll aufgebauten Ständen ist am Donnerstag und am Freitag von 16 bis 22 Uhr geöffnet, am Samstag von 14 bis 22 Uhr und zum guten Schluss am Sonntag von 14 bis 19 Uhr.

Etwas für jeden Geschmack

„Genießen Sie die besinnliche Stimmung und das vielfältige Angebot an Originellem und Gediegenem, das kleine und größere Wünsche in Erfüllung gehen lässt“, rufen die Macher der Stadtentwicklungsgesellschaft schon jetzt allen Besucherinnen und Besuchern zu. „Wie immer gibt es Attraktives zu entdecken und zu probieren: Von traditionellem Kunsthandwerk über heiße und kalte Getränke bis hin zu Köstlichkeiten aller Art ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vor allem jede Menge Anregungen für ein einmaliges Geschenk.“

Klangvoll eingestimmt wird die Adventsmarktgemeinde auch dieses Jahr wieder vom Kinderchor „GilfPeppers“ aus Gilfershausen. Man hat die singenden Jungen und Mädchen aus dem „dollen Dorf“ schon fast vor Augen – wie sie kurz vor 17 Uhr die Bühne betreten, mit roten Nikolaus-Zipfelmützen, leuchtenden Augen, ein bisschen aufgeregt, und wie sie dann zu singen beginnen. Um 19 Uhr startet die „After-Work-Party“ mit der „Galaxy Eventband“ aus Bad Salzungen.

An den Folgetagen treten weitere Künstler auf, die Adventsmarktbesuchern schon aus den vergangenen Jahren bekannt sein dürften. So sind angekündigt: für Freitag die Dance ‘n’ Fun Girls aus Weiterode, das Eisenbahn Blasorchester und das Duo „Why Not Acoustic“, für Samstag die Kindergruppe von der Kita „Arche Noah“, der Männergesangverein aus Breitenbach, der Jugendchor der Mennoniten-Brüdergemeinde, der Posaunenchor „Nur net so lüt“ aus Solz, Ben Black, und für Sonntag die Gymnastikgruppe „Magic Dancer & Power Kids“ aus Blankenheim, die „X-MAS Kids“ und der TSV Musikzug.

Schaufensterenthüllung

Ein absolutes Highlight wird am Freitag, 18 Uhr, wieder die Enthüllung der Passerella-Mode-Schaufenster an der Bismarckstraße sein, der ein spektakuläres Feuerwerk vorausgehen wird. Diese Aktion ist auch der Startschuss für das bis 21 Uhr andauernde Late-Night-Shopping, mit dem die Winteraktion der Handels- und Gewerbevereinigung Bebra eröffnet wird. Als Hauptpreis winkt ein „be!schenkgutschein“ im Wert von 5555 Euro, der wie alle „be!schenkgutscheine“ in ganz Bebra eingelöst werden kann – frei nach dem Motto „Ganz Bebra wird ein Kaufhaus.“ Die Endverlosung mit weiteren Preisen und einem attraktiven Programm findet am Samstag, 2. Februar, statt. Stempelkarten liegen wie üblich wieder in allen teilnehmenden Geschäften aus. (zwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.