"Das be!" lockt mit Angeboten

Aktionen für Kinder und Bahnhofsfest locken in die Mitte von Bebra

Im Führerstand einer E-Lok konnten junge und ältere Eisenbahnfans schon beim Dampftag vor zwei Jahren mitfahren: Am Samstag ist das wieder möglich. Archivfoto:  Steinbach

Bebra. „Das be!“, das neue Dienstleistungs- und Handelszentrum mitten in der Stadt, wird noch bis Dienstag gefeiert - die Geschäftsleute in der Innenstadt laden dazu ein und bieten dazu Gewinnspiele, Angebote, Rabatte und Aktionen für Kinder. Das Motto lautet: „Zurück in die Mitte - wir sind dabei“.

Zu einem Spielfest für Kinder laden die Geschäftsleute am Samstag, 27. September, von 10 bis 16 Uhr ein. Auch am Bahnhof wird ein Fest mit Bahnhofsrundfahrten und Besichtigungen alter Loks gefeiert.

Das Kinderspielfest richtet sich an Kinder von vier bis elf Jahren und wird von der Handels- und Gewerbevereinigung organisiert. Bei Spielaktionen können die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Am Infostand auf dem Rathausmarkt gibt es die Laufzettel, auf denen die Jungen und Mädchen Stempel sammeln müssen. Wer sich schminken lassen möchte, hat auch dazu am Samstag Gelegenheit.

Lesen Sie dazu auch:

- Einkaufszentrum in Bebra eröffnet: Kunden begeistert von ihrem ersten Besuch in „das be!“

Daneben gibt es Leckereien vom Grill, Waffeln, Kuchen und Getränke.

Schlager der 70er-Jahre bieten Rexis und das Polyester Orchester (Ein Bett im Kornfeld/Aber bitte mit Sahne) ab 19.30 Uhr bei der After-Opening-Party auf dem Rathausmarkt.

Beim kleinen Bahnhofsfest von 10 bis 18 Uhr werden 40-minütige Fahrten mit einer historischen Güterzug-Elektrolok der Baureihe E40 und zwei Abteilwagen nach Mecklar und zurück angeboten. Sie starten um 10.10 Uhr stündlich bis 17.10 Uhr ab Gleis 1, teilte Organisator Patrick Rehn mit. Die Fahrten kosten für Erwachsene fünf Euro, für Kinder von sechs bis 14 Jahren 2,50 Euro.

Eine Schnellzuglok E10 348 und eine Nahverkehrslok E 41001 können besichtigt werden, ebenso zwei moderne Güterzug-Lokomotiven und ein moderner Doppelstockzug der DB Regio (Gleis 5). Es besteht die Möglichkeit, den Führerstand einer Lok und den Doppelstockwagen anzusehen. Im Inselgebäude zeigen die Hersfelder Eisenbahnfreunde und der Modellbahnclub Fulda Modellbahnen. Außerdem gibt es Waffeln und Kaffee.

Eine Woche später, am Sonntag, 5. Oktober, sind von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte in der Bebraer Innenstadt und im „be!“ geöffnet. (ank)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.