1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bebra

BMW kracht durch Geländer am Bebraer Bahnhof

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Clemens Herwig

Kommentare

Das Foto zeigt ein verunfalltes Auto am Bahnhof Bebra.
Schwerer Unfall am Bahnhof Bebra: Ein Auto krachte dort durch ein Geländer. © Feuerwehr Bebra

Zu einem aufsehenerregenden Verkehrsunfall ist es am frühen Montagmorgen am Bebraer Bahnhof gekommen.

Eine 54-jährige Autofahrerin aus der Eisenbahnerstadt war gegen 4.05 Uhr von der Hersfelder Straße kommend auf der Bahnhofstraße unterwegs und verlor in Höhe des Bahnhofvorplatzes aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug, heißt es von der Polizei.

Der Einser BMW krachte in das Geländer (Foto) und wurde erheblich beschädigt, Fahrzeugteile und die Querstreben des Geländers wurden meterweit durch die Luft geschleudert. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 20 000 Euro.

Die Bebraer Feuerwehr war in den frühen Morgenstunden im Einsatz, um die auslaufenden Betriebsstoffe zu beseitigen. Die 54-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein nahes Krankenhaus gebracht. (cig)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion