Bundespolizei sucht Zeugen

Cantus-Zug im Bahnhof Bebra mit Farbe beschmiert: 8000 Euro Schaden

Farbschmierereien auf einer Fläche von rund 90 Quadratmetern haben Unbekannte an einem Zug im Bahnhof Bebra hinterlassen.

Beschmiert wurde laut Mitteilung der Bundespolizei eine im Bahnhof abgestellte Cantus-Bahn. Bahnmitarbeiter entdeckten den Schaden und verständigten die Bundespolizei. Die Tatzeit grenzen die Beamten auf den Zeitraum vom vergangenen Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 21 Uhr, ein. 

Die Höhe des Gesamtschadens beträgt rund 8000 Euro. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.  red/jce

Zeugenhinweise unter 0561/816160 oder unter bundespolizei.de.

Lämmer auf den Gleisen waren der Grund für eine Vollbremsung einer Regiotram bei Hofgeismar (Landkreis Kassel). Die Polizei ermittelt, es kam zu Verspätungen und Streckensperrungen.

Rubriklistenbild: © Tobias Felber/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.