Mehrere Störungen

Defekte Kabel: Strom weg in Bebra, Bosserode und Machtlos

Mehrere defekte Kabel haben am späten Donnerstagabend für stundenlange Stromausfälle in Bebra, Bosserode und Machtlos gesorgt.

Betroffen waren das Netz der Bebraer Stadtwerke und der EAM.

In Bebra kam es gegen 21.45 Uhr zu Störungen in zwei sogenannten 20-KV-Kabeln in der Luisenstraße sowie im Bereich Hersfelder Straße/Auestraße. „Für uns eine absolute Einmaligkeit, dass zwei Störungen zum gleichen Zeitpunkt aufgetreten sind“, sagt Stadtwerke-Chef Herbert Höttl auf Anfrage unserer Zeitung. Die erste Störung war um 22.30 Uhr behoben, gegen 0.15 Uhr war Bebra wieder komplett unter Strom. Die Störungsursache sollte durch weitere Prüfungen lokalisiert und repariert werden, so Höttl.

Ebenfalls geprüft werde, ob die Störungen in Bebra mit denen in Machtlos und Bosserode in Zusammenhang stehen. Laut EAM-Sprecherin Sandra Hübner startete der Stromausfall gegen 23.13 Uhr in Machtlos und setze sich anschließend in Bosserode fort. Schuld sei ein Kabeldefekt an einem Mittelspannungskabel gewesen. Die Techniker rückten noch in der Nacht aus und brachten die Haushalte nach und nach zurück ans Netz – gegen 2 Uhr waren laut EAM wieder alle Bosseröder und Machtloser versorgt.  cig

Rubriklistenbild: © Jens Büttner dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.