Fotostrecke von Comedy-Duo im Lokschuppen

Mundstuhl in Bebra: Nichts für Zartbesaitete

Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
1 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
2 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
3 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
4 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
5 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
6 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
7 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
8 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.
Das Bild zeigt Lars Niedereichholz und Ande Werner, die sich als Frauen verkleidet haben, also Kleider und Perücken tragen. Das Bild entstand beim Auftritt von Mundstuhl im Bebraer Lokschuppen am 9. Oktober 2020.
9 von 20
Zum Schreien komisch: Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt als Mundstuhl, tauschen sich als Sandy und Peggy aus.

Beim Auftritt des Comedy-Duos Mundstuhl im Lokschuppen Bebra ging es derb zu.

Rubriklistenbild: © Thomas Landsiedel

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schrauber Serie: Der BMW E36 des leidenschaftlichen Auto-Fans Marvin Mohr aus Wildeck
Neben seinem geliebten BMW E36 328i hat der 21-Jährige noch ein Auto: Seinen Driftwagen, einen E36 M50 Turbo mit 350 PS.
Schrauber Serie: Der BMW E36 des leidenschaftlichen Auto-Fans Marvin Mohr aus Wildeck

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.