19-jähriger aus Bad Hersfeld festgenommen

Einbruchsversuch in Bebra: Täter stellt sich im Vollrausch der Polizei

Bebra. Erst die Schaufensterscheibe eines Tabakladens in Bebra eingeworfen und sich dann der Polizei gestellt: Das hat jetzt ein 19-jähriger Mann aus Bad Hersfeld getan. Dabei war er so alkoholisiert, dass ein Alkoholtest durch die Polizei nicht möglich war.

Die Tat ereignete sich Samstagnacht gegen 4 Uhr. Mit einem Basaltstein wurde versucht, die Schaufensterscheibe eines Tabakwarengeschäfts an der Bebraer Bismarckstraße einzuschlagen. Dabei ging die äußere Scheibe zu Bruch und die Alarmanlage wurde ausgelöst. Es entstand ein Schaden von 500 Euro.

Im Verlauf der Polizeifahndung wurde gegen 4.30 Uhr ein 19-Jähriger aus Bad Hersfeld im volltrunkenen Zustand vor dem Bebraer Einkaufszentrum angetroffen und vorläufig festgenommen.

Täter rief selbst die Polizei

Neben Anwohnern hatte er selbst um 4.22 Uhr über den Notruf der Polizei mitgeteilt, dass er mit einem Stein versucht habe, die Scheibe einzuwerfen, um dort einzubrechen. Er würde bei dem benachbarten Sparkassengebäude auf die Polizei warten.

Der geständige Täter war erheblich alkoholisiert, sodass ein Alkoholtest durch die Polizei überhaupt nicht möglich war. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Fulda wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Nacht musste der Mann zur Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle der Polizei Rotenburg verbringen. Es wurde eine Strafanzeige wegen versuchten Einbruchs aufgenommen.

Zeugen der Tat bittet die Polizei Rotenburg, sich bei ihr unter 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Maurer

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.