Alkoholika gestohlen

Festnahme nach Einbruch in Bebraer Supermarkt

+

Noch in Tatortnähe sind zwei Einbrecher festgenommen worden, die in einen Supermarkt an der Hersfelder Straße in Bebra eingedrungen waren.

In der Nacht zu Freitag sind zwei Männer laut Polizei in einen Supermarkt an der Hersfelder Straße eingebrochen. Die Täter wurden bei ihrer Tat aber im Innenraum des Geschäftes durch vorbeifahrende Zeuginnen beobachtet, die sofort die Polizei alarmierten, welche die beiden Einbrecher noch in unmittelbarer Tatortnähe festnehmen konnten. 

Hierbei konnte auch noch das Diebesgut in Form von diversen Alkoholika sichergestellt werden, heißt es. 

Die Diebe hatten im Vorfeld die beiden Schiebetüren am Haupteingang zerstört und waren so in das Innere des Geschäfts gelangt. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit circa 5300 Euro an.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.