1. Startseite
  2. Lokales
  3. Rotenburg / Bebra
  4. Bebra

Förderverein sammelt mit Spendenaufruf 16 934 Euro für Lichtinstallation am Bebraer Bahnhof

Erstellt:

Von: Clemens Herwig

Kommentare

So könnte es aussehen: der Lokschuppen mit blauer Beleuchtung. Links der Eingang mit der ausgeleuchteten stählernen Silhouette einer Lok.
So könnte es aussehen: der Lokschuppen mit blauer Beleuchtung. Links der Eingang mit der ausgeleuchteten stählernen Silhouette einer Lok. © Entwurf: Arne Fiedler Lightsolutions

Der Lokschuppen in Bebra könnte sich abends bald zu einem echten Hingucker entwickeln.

Bebra – Der Förderverein Industriedenkmal Bahnhof Bebra hatte mit Unterstützung des VR-Bankvereins und der Stadtentwicklung SEB im Internet um Spenden für eine Lichtinstallation geworben, um das sanierte Bahngebäude stimmungsvoll beleuchten zu können. Das Ergebnis der „Schwarmfinanzierung“ im Netz: knapp 17 000 Euro.

Damit wurde der angestrebte Betrag von 15 000 Euro sogar übertroffen, freut sich Robert Cavalier. „Dies haben wir geschafft, in dem wir ganz laut mit dem Klingelbeutel klapperten und Kärtchen in den regionalen Gaststätten und bei Veranstaltungen im Lokschuppen verteilten“, so der Vereinsvorsitzende. 91 Spender unterstützten den Aufruf mit insgesamt 14 082 Euro. Der VR Bankverein sponserte weitere 2852 Euro. „Wir haben die Plattform auf die Beine gestellt, um das individuelle Engagement in unmittelbarer Nachbarschaft zu fördern“, sagt Oliver Schöbel, Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation. Vereine und gemeinnützige Initiativen sollen so gemeinsam gestärkt werden.

Mit dem Spendengeld lasse sich mindestens die Hälfte der Ausgaben für die Planung des Lichtkonzepts, eine energiesparende und insektenfreundliche Beleuchtung sowie die Installation stemmen. Der Lokschuppen soll das ganze Jahr über leuchten. Auch der Schornstein am Bahnhof könnte mit einer Lichtinstallation eine „Krone“ aufgesetzt bekommen.

Weil an der Beleuchtung täglich tausende Pendler vorbeikämen, verspricht sich der Förderverein neben der Aufwertung für das Veranstaltungshaus auch „eine riesige Werbung für die gesamte Stadt“. Die Farbe der Beleuchtung soll verstellbar sein und sich an die jeweilige Veranstaltung anpassen. „Wir werden nun die weitere Planung zusammen mit der Stadtentwicklung Bebra finalisieren und Schritt für Schritt in die Umsetzung gehen“, sagt Cavalier. Er hofft, dass der Lokschuppen zu Beginn der Adventszeit in neuem Licht erstrahlt. (Clemens Herwig)

Auch interessant

Kommentare