Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend

Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
1 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
2 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
3 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
4 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
5 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
6 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
7 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
8 von 43
 
Buntes Programm beim Weiteröder Heimatabend
9 von 43
 

Weiterode. Über vier Stunden lang servierten die Aktiven der Weiteröder Vereinsgemeinschaft am ersten Abend der "Widdereerer Kermes" ihren Gästen im bis auf den letzten Platz besetzten Festzelt einen mit vielen neuen Elementen gespickten Heimatabend, wie er abwechslungsreicher und schöner kaum sein könnte. Erster Höhepunkt war der Auftritt von Bürgermeister Uwe Hassl als Don Quijote und Ortsvorsteher Andreas Nölke als Sancho Panza.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Delegation aus Hersfeld-Rotenburg zu Gast in Südkorea
Seit 2017 pflegt der Kreis Hersfeld-Rotenburg mit Landrat Dr. Michael Koch an der Spitze den Kontakt nach Cheorwon in …
Delegation aus Hersfeld-Rotenburg zu Gast in Südkorea
Festumzug zum Lullusfest
Bad Hersfeld. Der Bruder-Lolls-Ruf verhallt quasi gar nicht - die Straßen entlang des Festumzuges in der Bad Hersfelder …
Festumzug zum Lullusfest

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.