900 000 Euro stehen für Lokschuppen, Kesselhaus und Schornstein zur Verfügung

1 von 28
2 von 28
3 von 28
4 von 28
5 von 28
6 von 28
7 von 28
8 von 28
9 von 28

Bebra. Der noch vor zwei Jahren baufällige Lokschuppen in Bebra ist schon jetzt ein Hingucker, wenn man Gelegenheit hat, ihn von innen zu sehen. Im Kesselhaus liegt der Hammer noch auf der Werkbank. Beide Gebäude sollen schon Ende 2017 als Veranstaltungsräume genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Burg Herzberg Festival 2017: Die ersten Hippies sind da
Ziemlich verregnet war der erste Anreisetag beim Burg Herzberg Festival in Breitenbach am Herzberg. Den hart gesottenen …
Burg Herzberg Festival 2017: Die ersten Hippies sind da
Siebtes Gartenfest in Friedewald
Einige tausend Blumenfreunde pilgerten am vergangenen Wochenende zum 7. Gartenfest an der Friedewalder Wasserburgruine.
Siebtes Gartenfest in Friedewald