Beliebter Spazier- und Radweg 1 

Hang am Mischelsweg in Bebraer Ortsteil Breitenbach rutscht weiter ab

Kein Durchkommen: Der Berg wälzt sich auf den Mischelsweg. Foto: Bauhof 

Bebra-Breitenbach. Der Hang am Mischelsweg ist wieder ins Rutschen geraten und nun erneut für Fußgänger, Radler und auch jeden anderen Fahrzeugverkehr bis auf weiteres gesperrt.

Das teilte Bürgermeister Uwe Hassl mit. Offenbar durch die Niederschläge und das kurze Winterintermezzo mit kurz darauf folgender Schneeschmelze sei der Hang am Mittwoch ungefähr 300 Meter hinter der Ortslage Breitenbach abgerutscht. Die schwere Endmoräne drohe, den Weg zu überrollen.

„Wie groß und mächtig die Erdmoräne ist, können wir noch nicht abschätzen, da wir auch die Hangfläche großräumig abdrassieren müssen, damit Waldläufer nicht zu Schaden kommen beziehungsweise auf die Gefahr hingewiesen werden“, erklärt Bürgermeister Hassl.

Zurzeit passiert aber erstmal gar nichts, denn es wäre auch für die städitschen Mitarbeiter zu gefährlich, in den Hang zu gehen und das Ausmaß der Erdbewegung abzuschätzen. Aus Sicherheitsgründen ist der Weg daher gesperrt worden. Man hoffe auf einen baldigen Abgang der Moräne wie im August 2014, die dann mit dem Bagger beseitigt werden könne, sagt Hassl.

Der Bürgermeister bittet um Verständnis der Bevölkerung und hofft, dass die Moräne bis zum Beginn der Radsaison abgegangen ist.

Der Berg aus Buntsandstein ist Ende Mai 2013 schon einmal ins Rutschen geraten, wie dieses Archivfoto zeigt. Foto: Achim Meyer

Der Weg war schon einmal zehn Monate gesperrt gewesen, nachdem der Hang im Mai/Juni 2013 abgerutscht war  und Stürme zahlreiche Bäume zu Fall gebracht hatten. Danach gab es eine lange Diskussion, ob der Weg überhaupt noch sicher genug für Fußgänger, Radler und den Fahrzeugverkehr wäre. Es gab sogar eine Unterschriftensammlung von über 1300 Personen, die sich für die Öffnung des Wegs einsetzten. So ist der Weg nicht nur ein beliebter Spazierweg, sondern auch viel genutzter Radweg und er stellt für die Familie Ritter die Zufahrt zum Hof Mischels dar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.