Geringer Sachschaden

Einbrecher blieben in Heringen und Bebra ohne Beute

+
Einbrecher blieben in Heringen und Bebra ohne Beute.

Zwei erfolglose Einbruchsversuche meldet die Polizei aus Heringen und Bebra.

Im Laufe des Samstagnachmittags brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Heringer Straße ein. Die Täter hebelten eine Tür auf und gelangten so in das Haus. 

Ohne Beute - Geringer Sachschaden

Aus bisher unbekannten Gründen ließen sie von der weiteren Tat ab und flüchteten. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen, jedoch ein Sachschaden von rund 150 Euro angerichtet. 

In der Nacht zu Sonntag gegen zwei Uhr versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Straße „Über Land“ in Bebra einzubrechen. Die Täter wollten die Eingangstüre aufzuhebeln, was jedoch augenscheinlich misslang. Bei der Tat wurden ein Blumentopf sowie eine Fußmatte beschädigt. 

Hinweise an die Polizei Bad Hersfeld

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 150 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Bad Hersfeld unter Telefon 06621/932-0, an die Polizei in Rotenburg, Telefon 06623/937-0 oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de red/ks

Quelle: Hersfelder Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.