Fahrplanwechsel bei der Bahn

IC fährt künftig an Bebra vorbei

Bebra/Bad Hersfeld. Die InterCity-Route Bebra – Frankfurt und zurück wird es mit dem Fahrplanwechsel im Dezember nicht mehr geben. Dann wird Bebra durch Erfurt ersetzt werden.

Die Anbindung an den InterCity soll nach ersten Informationen mit einer bisher als Leerzug nach Bad Hersfeld fahrenden Cantus-Bahn hergestellt werden. Das erklärte das Vorstandsmitglied der Bebraer Ortsgruppe der GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer), Patrick Rehn.

Die Eröffnung der Neubaustrecke Nürnberg – Erfurt führe zu massiven Änderungen auf jeder dritten innerdeutschen Strecke, sagt Rehn. Er bezieht sich bei den Informationen auf ein der GDL vorliegendes Papier der Bahn von Ende Juni. „Der Einsatz der heimischen Politiker hat somit leider nicht den Erfolg gebracht, den wir uns gewünscht hätten“, bedauert der GDL-Vorstand.

Rehn räumt ein, dass man die vermeintliche Verschlechterung im größeren Kontext sehen müsse: „Die uns vorliegenden Zahlen und eigene Beobachtungen für den Besetzungsabschnitt des InterCitys zwischen Bad Hersfeld und Bebra am Abend sprechen leider eine deutliche Sprache.“

Bad Hersfeld werde künftig durch die ICEs der Linie Wiesbaden – Dresden bedient, die Haltezeiten verschieben sich jeweils um etwa eine Stunde nach hinten. „Richtung Erfurt besteht die erste Verbindung nach derzeitigem Stand erst um 8.40 Uhr ab Bad Hersfeld, also eine Stunde später als bisher. Alle zwei Stunden bis etwa 22.40 Uhr bestehen dann Fahrtmöglichkeiten Richtung Erfurt, Leipzig und Dresden“, erklärt Rehn. Die ICE-Linie 11 von Stuttgart über Frankfurt, Hildesheim nach Berlin verkehre künftig über Erfurt. Sie ersetze die ICEs, die zwischen Frankfurt Flughafen und Leipzig fuhren. Diese Züge halten nicht mehr in Bad Hersfeld.

Rehn erklärt, bislang habe man nur eine grobe Übersicht zum Fahrplanwechsel im Dezember. Mitte Oktober wird der neue Plan in die Auskunftsmedien der Bahn eingespielt. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.