Vor dem Lokschuppen und auf dem Marktplatz

In Bebra und Rotenburg feierten Christen Heiligabend unter freiem Himmel

Umrahmt von der hübschen Fachwerkkulisse: Andächtig erlebten die Gottesdienstbesucher die Christvesper auf dem Rotenburger Marktplatz.
+
Umrahmt von der hübschen Fachwerkkulisse: Andächtig erlebten die Gottesdienstbesucher die Christvesper auf dem Rotenburger Marktplatz.

Einfallsreichtum war im zweiten Corona-Jahr einmal mehr von den Kirchen gefordert, um den Gläubigen der christlichen Gemeinden einen schönen und besinnlichen Heiligabend zu bescheren.

Festgottesdienste im Freien: In Bebra und Rotenburg feierten Christen Heiligabend draußen

Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel
Festgottesdienste im Freien: So feierten die Menschen in Bebra und Rotenburg Heiligabend.
DSC_0744.JPG © Wilfried Apel

Bebra/Rotenburg - Weil die Gottesdienstbesucher angehalten waren, auf Abstand zu achten, hätten nicht alle einen Platz in den Kirchen und Gemeinderäumen gefunden. In Bebra etwa lud Pfarrer Christoph Brunhorn deshalb gleich viermal zu Kurzgottesdiensten draußen vor der Tür ein.

Schönes Ambiente: Auch vor dem Bebraer Lokschuppen wurde Christvesper gefeiert. Der Posaunenchor der Auferstehungskirche sorgte für festliche Klänge.

Der erste fand vor dem Grundschulgebäude in der Luisenstraße statt, der zweite vor dem Rathaus, der dritte vor dem Lokschuppen und der vierte vor dem Wasserturm. Besonders stimmungsvoll war der vor dem wunderbar illuminierten Lokschuppen, der fast den ganzen Bahnhof miteinbezog, denn auf der in rotes Licht getauchten alten Drehscheibe erstrahlte ein Weihnachtsbaum, und ab und zu fuhr ein an diesem Abend geradezu feierlich erleuchtet wirkender Zug vorbei.

„Licht scheint in der Finsternis“, hob Pfarrer Brunhorn deshalb in jeder Hinsicht zu Recht hervor, ehe er zur Gitarre griff und mit kräftiger Stimme das Gotteslob-Lied „O Herr, wenn du kommst“ anstimmte. Wie man es von klein auf gewohnt ist, trug er auch das Weihnachtsevangelium vor, und als wesentlich für alle stellte er heraus, dass Gott fast unbemerkt und in bescheidenen Verhältnissen auf die Welt gekommen sei: „Gott macht sich auf den Weg zu uns, seine Liebe bewegt uns, und deshalb wünsche ich uns allen ein Weihnachtsfest, das unsere Herzen bewegt.“ Den Schlusspunkt setzte nach Gebet und Weihnachtssegen der von Igor Karassik geleitete Posaunenchor der Auferstehungskirche: „O du fröhliche, selige, gnadenbringende Weihnachtszeit.“

Verkündigten die Weihnachtsbotschaft: Renate Obermüller, Dekan Dr. Frank Hofmann, Pfarrer Michael Dorfschäfer und Mariann Schäfer-Jansky.

Auf dem Rotenburger Marktplatz wurde derweil alles vorbereitet für die Feier der per Livestream in alle Welt übertragenen Christvesper mit Dekan Dr. Frank Hofmann und Pfarrer Michael Dorfschäfer. Als Stefan Kling pünktlich um 18 Uhr aus der Jakobikirche Klaviertöne erklingen ließ, wurden die vor dem Gotteshaus versammelten Menschen still.

Noch andächtiger lauschten sie später dem Solo-Gesang der 13-jährigen Schülerin Cora Michelfeit, die mit „Gloria in Excelsis Deo“, „Ich steh an deiner Krippen hier“ und weiteren bekannten Liedern anrührte. Da störte auch ein nach seiner Mama rufendes Kind nicht, galt doch – über den Abend hinaus, was Dekan Dr. Hofmann in den Mittelpunkt seiner Predigt stellte: „Fürchtet euch nicht, gerade in einer Zeit, in der die Worte aus der Weihnachtsgeschichte nötig und hilfreich sind wie lange nicht mehr, und in der die Botschaft der Engel, der Boten Gottes, aus der Verunsicherung heraus in die Zukunft weist.“

Von Wilfried Apel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.