Konzert in romantischer Abendstimmung am Breitenbacher Baggersee

Auch dabei am Mittwochabend: Liedermacherin Nadine Fingerhut.

Bebra. Stimmungsvolles Konzert an den Breitenbacher Seen - Die Konzertreihe „Mittwochs in Bebra", die im Juli auf dem Rathausmarkt begann, fand am Mittwochabend ihre Fortsetzung am Ufer der Breitenbacher Baggerseen.

Der See mit seiner romantischen Abendstimmung bot dabei die ideale Kulisse für die stimmungsvolle Musik von Liedermacherin Nadine Fingerhut und der Kasseler Band Deathrow Pardon.

Die Bühne hatten die Organisatoren von der Bebraer Stadtentwicklung in diesem Jahr extra nahe des Imbiss’ aufgebaut, sodass auf der Wiese viel Platz für Wohnmobilisten blieb.

Die Kulturinitiative Cool-Tour rund um Thomas Silbermann und Sascha Haag ist verantwortlich für das Programm. Für den kommenden Mittwoch hat sie die Gruppe „Spies on Bikes“ eingeladen. (zmy)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.